Gratinierte Spätzle mit Apfel - frisch aus dem Ofen.

Rezept: Gratinierte Spätzle mit Apfel (vegetarisch)

Hi ihr Lieben!

Wenn es draussen so grau und düster ist, koche ich gerne so richtigen Soulfood. Vor zwei Tagen bin ich bei EatSmarter auf ein leckeres Rezept für „Gratinierte Spätzle mit Apfel“ gestossen, das ich unbedingt ausprobieren wollte. Spätzle habe ich in meiner Oberstufen-Schulzeit zum letzten mal selber gemacht – die Teig-Zubereitung war etwas mühsamer, als ich es in Erinnerung hatte, aber nichts desto trotz sind die Spätzle himmlisch geworden…  So himmlisch, dass ich noch nicht einmal richtig Fotos vom Endergebnis machen konnte – D. und ich haben uns wie zwei ausgehungerte Raubtiere auf den Gratin gestürzt… Deswegen: Bitte entschuldigt die Fotos in husch-husch-iPhone-Qualität. 😉

Wer nicht so viel Zeit und / oder Lust hat, um die Spätzle selbst zu machen, kann für das Rezept problemlos fertige Spätzle verwenden – denn abgesehen von der Spätzle-Zubereitung wäre das Rezept echt ein Fall für die Kategorie „schnell & einfach“… 😀

Zutaten & Zubereitung  

Gratinierte Spätzle mit Apfel

Gratinierte Spätzle mit Apfel


(für 4 Personen):

400g Mehl
5 Eier
etwas Muskat
etwas Salz
1-2 EL Butter

Zutaten vermischen, Wasser zugeben, bis der Teig zähflüssig-reissend vom Löffel fällt. Den Teig 30 Minuten quellen lassen. In einem grossen Topf Reichlich Salzwasser zum kochen bringen. Eventuell dem Teig noch etwas Wasser zufügen, dan mit einem Spätzlehobel portionsweise in das kochende Salzwasser hobeln und 1-2 Minuten ziehen lassen (die Spätzle sind gar, wenn sie an die Oberfläche steigen). Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen. Die fertigen Spätzle mit der Schaumkelle aus dem Wasser heben, mit kaltem Wasser abschrecken und in einer kleinen Bratpfanne in etwas Butter kurz anbraten.

2 Schalotten
1 säuerlicher Apfel (Boskop, Granny Smith)
150g Emmentaler, gerieben

Die Schalotten schälen, halbieren und in feine Halbringe schneiden. Den Apfel waschen, achteln, das Kerngehäuse und den Stiel entfernen, in kleine Scheiben schneiden. Schalotten, Apfelstücke und Käse mit den Spätzle in eine Auflaufform geben und gut vermischen.

2 Eier
2dl Rahm
1dl Gemüsebrühe
2-3 EL Schnittlauchröllchen

Alle Zutaten gut miteinander verquirlen und über die Spätzle-Schalotten-Apfel-Käse-Mischung geben. Die Auflaufform auf der zweiten Rille von Unten auf’s Gitter stellen und für ca. 25 Minuten gratinieren.

Gratinierte Spätzle mit Apfel - frisch aus dem Ofen.

Gratinierte Spätzle mit Apfel – frisch aus dem Ofen.

 

Slunicko studiert an der Universität Zürich Psychologie und Anglistik. Neben dem Fotografieren und Bloggen lebt sie für’s Reisen, Kochen, Backen und für’s Geocachen. Sie liebt gute Bücher, Heavy Metal und ihre beiden Katzen Belial und Leviathan.
Geteilte Freude ist doppelte Freude... :-)

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *