MAZ_6426

Rezept: Mini-Pflaumen-Crumbles

Guten Morgen meine Lieben!

Ich hoffe, Ihr geniesst das derzeit goldene Herbstwetter genau so sehr wie ich. Ich kann mich gar nicht daran erinnern, dass es schon einmal einen so sonnigen, warmen November gab wie dieses Jahr bis jetzt. Passend zur Saison habe ich heute ein leckeres „Mini-Pflaumen-Crumbles“-Rezept, dass sich in nur einer halben Stunde zubereiten lässt. :-) Die Menge reicht für 8 Crumbles (im Soufflé-Förmchen).

Zutaten für die Pflaumen:Mini-Pflaumen-Crumbles
6-8 Pflaumen
1 TL Zimt
2 EL Zucker

Zutaten für die Streusel:
80g gemahlene Mandeln
125g Mehl
80g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
75g flüssige Butter
etw. Zimt

 

Den Ofen auf 220°C vorheizen.

Die Pflaumen entsteinen, würfeln, in einer Schüssel mit Zimt und Zucker vermengen und danach auf die Soufflé-Förmchen verteilen.

Für die Streusel zunächst die gemahlenen Mandeln in einer beschichteten Pfanne kurz anrösten und dann in einer Rührschüssel mit den weiteren Zutaten zu Streuseln verarbeiten. Die Streusel gleichmässig auf den Pflaumen verteilen. Mini-Pflaumen-Crumbles

Die Mini-Pflaumen-Crumbles bei 220°C auf der zweit-untersten Schiene ca. 25-30 Minuten backen und entweder alleine oder mit Vanillesauce oder Vanille-Eis servieren. Guten Appetit!

Mini-Pflaumen-Crumbles-Pin

Slunicko studiert an der Universität Zürich Psychologie und Anglistik. Neben dem Fotografieren und Bloggen lebt sie für’s Reisen, Kochen, Backen und für’s Geocachen. Sie liebt gute Bücher, Heavy Metal und ihre beiden Katzen Belial und Leviathan.
Geteilte Freude ist doppelte Freude... :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *